Malwina ® – NEUE Sorte

9. Januar 2017 | Kategorie: Neuheiten

Malwina ®

Ist eine der spätesten Sorten zur Zeit auf dem Markt. Peter Stoppel kreuzte 1198 „Sofie“ und „Klon“, daraus entstand die wunderbare Malwina®. Der Geschmack ist bei dunklen Früchten sehr gut. Die Fruchst selbst ist glänzend, fest, groß und mit rot durchgefärbtem Fruchtfleisch. Die Pflanzen sind starkwüchsig und sehr robust. Das Blattwerk ist dunkelgrün und Mittelgroß. Malwina® ist selbstfruchtend und blüht unter dem Laub. Sortenbedingt kann es zu vereinzelten Früchten kommen, wo Blättchen aus der Frucht “wachsen”, dies wird als „verlaubte Infloreszenzen“ bezeichnet. Die Pflanzen sind winterhart, Verticilium tolerant, unempfindlich gegen Fruchtfäule und wird selten von Mehltau befallen. Auch Starkregen macht den Früchten nichts aus, ebenso bekommt sie keinen “Sonnenbrand”. Anfällig ist sie gegen den Blütenstecher und Thripse.

Durch Ihren ausgeprägten Geschmack erinnert Malwina® an “Erdbeeren aus Omas Garten” (Kundenzitat).

 

Varianten lieferbar:

 

Kurzbeschreibung:

  • späteste Sorte derzeit auf dem Markt
  • Frucht groß, fest, glänzend, rot-dunkelrot und Fruchtfleisch ist durchgefärbt
  • Erträge gut bis sehr gut
  • kräftig wachsende Pflanzen, dunkles Blattwerk
  • tolerant gegen Verticilium, Winterhart, unempfindlich gegen Fruchtfäule
  • anfällig für den Blütenstecher und Thripse